Neue Führungsmannschaft

Zum 01.08.2019 trat Stefan Kieser sein neues Amt als Geschäftsführer an. Er folgte damit Martin Gehrig, der sich nach 18 Jahren Betriebszugehörigkeit neuen beruflichen Herausforderungen widmet.

Die beiden neuen Geschäftsführer von Hoffmann + Krippner in Besprechung

Unter der neuen Doppelgeschäftsführung von Ralf Krippner und Stefan Kieser hat H+K die Langfrist-Strategie aktualisiert. Das neue oberste Führungsteam aus den beiden Geschäftsführern, Vertriebsleiter Frank Wahlandt und Technologie-Leiter Erhard Münch strebt ein Wachstum an den Standorten aller zugehörigen Unternehmen an. Bei H+K in Buchen liegt der Fokus auf Eingabelösungen mit Touch-Eingabe und Elektronik, Sensorik und Printed Electronics. Bei TES Frontdesign in Neuruppin stehen die Metallbearbeitung und der Werkstoff Glas im Mittelpunkt. Bei Industrialpartners in Frankfurt und Helicom in Münster geht es vor allem um die Projektleitung, Entwicklung und Design.

 

Neue Technologiebereiche sind dabei Printed Electronics, Glas für die Touch-Eingabe und konnektierte Elektronik für vernetzte Geräte im Bereich IoT (Internet of Things). Die HK-Gruppe richtet ihren Fokus damit auf die Bedarfe der mittelständischen Kunden im Bereich Eingabe, Sensorik und IoT-Anbindung und weitet ihr Portfolio damit deutlich in diesen Wachstumsanwendungen aus. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden sorgt für kundenspezifische Komplettlösungen in Zeiten von Industrie 4.0 und Digitalisierung.

 

An den Standorten Buchen und Neuruppin werden aktuell die Fertigungsflächen ausgebaut. In Buchen entsteht eine neue zweigeschossige Halle mit über 4.000 qm Fläche für Siebdruck und Optical Bonding, eine Klebetechnologie zur Verbindung von Coverglas, Touchscreen und Display, im Reinraum. In Neuruppin entsteht aktuell eine 750 qm Erweiterung für Metallbearbeitung und Pulverbeschichtung. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 6,5 Mio. Euro und bezeugt den unbedingten Willen, die Marktposition weiter auszubauen – gerade auch in Zeiten schwieriger konjunktureller Entwicklungen in der Weltwirtschaft.

 

Ralf Krippner, sowie die gesamte Belegschaft dankt Martin Gehrig für die jahrelange sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er wird Hoffmann + Krippner weiterhin eng verbunden bleiben.